Datenerfassung

Einführung

Für unsere Arbeit an einem Konzept zur Starkregenvorsorge in der Verbandsgemeinde Nastätten möchten wir Sie um Ihre Erfahrungen mit Starkregenereignissen und deren Folgen vor Ort bitten. Gehen Sie dazu in drei einfachen Schritten vor:
  1. 1. Beschreiben Sie im Freitextfeld Ihre Beobachtungen, wie z. B. Art, Ablauf, Ausmaß und Ursachen des Ereignisses.
  2. 2. Markieren Sie per Klick dann einen Punkt auf der digitalen Karte, wo Sie Auswirkungen Ihres beschriebenen Starkregenereignisses beobachtet haben.
  3. 3. Im folgenden Auswahlmenü…
    • …nennen Sie uns, ob das Ereignis einmal oder wiederkehrend auftritt und bei wiederkehrenden Vorkommen die Häufigkeit.
    • …ordnen Sie sich einer Personengruppe zu.
Wiederholen Sie den Vorgang für weitere Ereignisse bzw. Auswirkungen vor Ort. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!



Bitte klicken Sie in die Karte.

OG Niederbachheim

Längengrad Breitengrad
Längengrad Breitengrad
7.86562 50.1983
7.86562 50.1983
7.86563 50.1983
7.85004 50.2048
7.86651 50.1976
7.82806 50.2284
7.82095 50.2339
7.82802 50.2246
7.80769 50.2269
7.83234 50.2244
7.83278 50.2181
7.83449 50.2293
7.84636 50.2051
7.84636 50.2051

Wiederkehrendes Ereignis











Die Erfassung der Starkregenereignisse wird betreut durch das Ingenieurbüro GBI (www.gbi-info.de). Bei Fragen zur Bedienung der Webseite oder weiteren Informationen zum Thema Starkregenschutz können Sie sich per Email an info@gbi-info.de oder telefonisch unter 02602 9529950 an uns wenden.

Impressum